Apfel-Möhren-Chutney

Zutaten

(für 4 Gläser à 400 ml Inhalt):

1 Gemüsezwiebel
4 Knoblauchzehen
400 g Möhren
4-5 Äpfel (z.B. Boskop
300 ml Apfelessig (ersatzweise milder Weißweinessig)
200 ml Weißer Traubensaft oder Apfelsaft
500 g Super-Gelierzucker (3 : 1)
50 g Cashewkerne
1/2 TL Jodsalz
2 TL (mildes) Currypulver
1/2 TL Cayennepfeffer
4-6 Nelken

Zubereitung:

      Knoblauch und Zwiebel abziehen, Knoblauch grob hacken, Zwiebel vierteln und in Scheiben oder Würfel schneiden. Möhren schälen und auf dem Gemüsehobel (oder in der Küchenmaschine) raspeln. Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen.
      Nun insgesamt genau ein Kilo Zwiebeln, Möhren und Äpfel abwiegen. Erst danach die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Alles zusammen mit dem Apfelessig, Trauben(Apfel)saft, Gelierzucker, grob gehackten Cashewkernen, Jodsalz, Curry, Cayennepfeffer und Nelken in einen großen, hohen Topf geben. Mit einem langen Holzlöffel unter Rühren bei starker Hitze aufkochen und dann drei Minuten kochen lassen. Sofort bis zum Rand in vorbereitete Gläser (mit kochendem Wasser ausbrühen!) füllen, verschließen und fünf Minuten umgedreht stehen lassen.
      Das Chutney hält sich ungeöffnet kühl und trocken gelagert mehrere Monate, im Kühlschrank geöffnet etwa 14 Tage. Es paßt zu Fondue, Hackbraten, Frikadellen, Fischfilet, Geflügel, Reisgerichten, Hart- und Weichkäse, Aufschnitt und Frischkäse oder einfach als Aufstrich auf einem frischen Brötchen.
    Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

 

Tomaten-Chutney

Zutaten

(für 4 Gläser à 400 ml Inhalt):

1 kg Tomaten (grüne, unreife)
1 kg Zwiebeln
1 kg Zucker
30 – 50 g Salz
1/4 l Weinessig
1 EL Meerettich
1-2 TL Cayennepfeffer
1 TL Paprika (rosenscharf)
1 TL Ingwerpulver
1 TL Schwarzer Pfeffer
1 TL Nelkenpulver

Zubereitung:

      Tomaten enthäuten und zerkleinern. Zwiebeln auch zerkleinern. 30 min. bei kleiner bis mittlerer Hitze einkochen. Dann alle anderen Zutaten dazugeben, gut verrühren, 1,5 – 2 Stunden einkochen. In Gläser einfüllen und fest verschließen.
    Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

 

Curry-Gurken

Zutaten:

1 kg grüne Gurken oder Schmorgurken
Zwiebeln nach Geschmack
200 ml Tafelessig
500 ml Wasser
200 g Zucker
2 Teel. Salz
2 Teel. Currypulver
2 Teel. Senfkörner

Zubereitung:

    • Grüne Gurken mit Schale, Schmorgurke ohne Schale und Kerngehäuse in Scheiben schneiden.Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Alles zusammen in eine Schüssel geben.
    • Essig, Wasser, Zucker und Salz aufkochen, Topf vom Herd nehmen. Curry und Senfkörner dazugeben und den Sud über die vorbereiteten Gurken giessen.
    • 2 Tage stehen lassen
    Viel Spaß und gutes Gelingen!